Bauanleitung Papiermodell Dieselrangierlokomotive Typ V60/360/365 im Maßstab 1:87 (H0)

Bild_22

Allgemeines

Die Vorlage besteht aus zwei Dateien im PDF Format (Blatt 1 und Blatt 2)im Format DIN A4 (210 x 297 mm). Die Dateien haben eine Auflösung von 600dpi (Bildpunkte pro Zoll). Für ein optimales Druckergebnis wählen Sie daher in der Druckereinstellung auch eine Auflösung von 600dpi. Die schwarzen Ränder der Vorlagen liegen bei den meisten Druckern außerhalb des bedruckbaren Bereichs und sollen auch nicht mitgedruckt werden. Drucken Sie daher mit 100% Skalierung (Originalgröße).

Am besten geeignet ist Ink-Jet beschichteter Karton in der Stärke von 200g/m² zum Beispiel Data Becker Inkjetkarton ISBN 3-8158-0418-3

Benötigtes Werkzeug

Bild_01
Bild 1 Bild_02
Bild 2

Zu falzende Teile vor dem Ausschneiden mit dem Falzbein oder Embossingwerkzeug (Bild 2) eindrücken. Keinesfalls einritzen!

Aufbau

Das Modell kann in der Reihenfolge der Teilenummern (schwarze Nummer im Kreis) gebaut werden. Die blauen Zahlen geben an, welches Teil angeklebt wird.

Das Fahrgestell

Bild_03
Bild 3

Bild_04
Bild 4

Bild_05
Bild 5

nach oben

Trittstufen und Haltegitter

Die Teile sorgfältig mit einem scharfen Messer ausschneiden, falzen und wie in den Bildern 6-9 gezeigt, zusammenkleben.

Bild_06
Bild 6

Bild_07
Bild 7

Bild_08
Bild 8

Bild_09
Bild 9

Die Trittstufen mit den Gittern an das Fahrgestell kleben. Achtung! Die hintere Trittstufe ist länger als die vordere.

Bild_10
Bild 10

nach oben

Motorhaube und Kabine

Die Haubenteile und die Kabine in der Reihenfolge der Nummerierung zusammenbauen und auf das Fahrgestell kleben.

Bild_11
Bild 11

Bild_12
Bild 12
Beim Ausrichten der Einzelteile kann das Präzisionswerkzeug eines dänischen Herstellers sehr hilfreich sein.

Bild_13
Bild 13

Bild_14
Bild 14

Bild 14 zeigt das Modell mit Aufbau und aufgeklebtem Dach

nach oben

Seitliche Haltegriffe und Auspuffschacht

Die seitlichen Haltegriffe genauso wie die vorderen und hinteren Griffe vorsichtig ausschneiden, zusammenkleben und an das Modell kleben.

Bild_15
Bild 15

Bild_16
Bild 16

Bild_17
Bild 17

Die Anbauschächte für den Auspuff vorn und hinten wie in Bild 17 anbringen.

nach oben

Räder und Blindwelle

In gelber Farbe gedruckte Teile erst auf einen Karton von cirka 1,5 Millimeter Stärke aufkleben, trocknen lassen und dann ausschneiden.

Bild_18
Bild 18

Bild_19
Bild 19

Bild_20
Bild 20

nach oben

Auspuff, Puffer und Leuchten

Auspuff, Puffer und Leuchten ausschneiden, die Zylinderförmigen Teile z.B. über einer Strick- oder Stopfnadel rundbiegen und Pufferteller sowie Leuchteneinsätze auf- beziehungsweise einkleben.

Bild_21
Bild 21

nach oben

Gratulation, Geschafft!

Bild_22
Bild 22

nach oben