Gmax Tutorial

Gmax-Installation

inclusive Trainz Asset Creation Studio
 
 

von  Heinz Schubien und Volker Bollig


Inhalt

Stand 2. September 2005
     
    Installation von weitere Vorbereitung
    Zurück zur Tutorial Startseite
     

Hinweise zum Drucken

Wenn ihr dieses Dokument aus dem IE drucken wollt, empfehle ich, folgende Einstellungen vorzunehmen:
  • Den Browser schmal einstellen, damit kein Rand beim Drucken abgeschnitten wird.
  • Bei den Druckoptionen in den Browsereinstellungen die Option Hintergrund drucken abschalten.
  • Bei den Druckeinstellungen am Druckertreiber höchste Druckgeschwindigkeit und schwarz/weiss einstellen

© 2005, Heinz Schubien & Volker M. Bollig

Abdruck, Veröffentlichung und Vervielfältigung ausgenommen zum privaten Gebrauch, bedürfen unserer Genehmigung.

Gmax und Discreet sind eingetragene Warenzeichen der Autodesk Inc. TRS2004 ist eingetragenes Warenzeichen von Auran Holdings Pty Ltd..


< zurück zum Inhaltsverzeichnis >

1. Installation von Gmax

Version 1.2


Für die Installation müssen bzw. sollten die folgenden Dateien auf unserem Rechner vorhanden sein:
  • Gmax12.exe
  • Gmax12_help.exe            auf jeden Fall mit downloaden!
  • Gmax12_tutorials.exe      muß nicht sein, kann ich aber empfehlen
  • library.exe                       muß nicht sein, kann ich aber empfehlen
  • herunterzuladen hier:

  • http://www.turbosquid.com/gmax


Für die Bearbeitung und den Export zu Trainz


Zuerst starten wir Gmax12.exe und klicken auf Setup

Es erscheint das Willkommensfenster. Hier klicken wir auf Next

Im nun folgenden Fenster Software Licence Agreement, lesen wir die Lizenzbedingungen,  klicken auf I Accept und wählen im Listenfeld Select your Country den Eintrag Other

Anschließend wählen wir das gewünschte Zielverzeichnis und klicken auf  Next.

wir drücken nocheinmal Next  und Gmax wird nun installiert...

...fertig.

...besser gesagt...

...fast fertig.

Erst noch auf Finish klicken.


 

< zurück zum Inhaltsverzeichnis >

Installation von Gmax12_help.exe

Gmax12_help.exe ist eine Hifsdatei die über die F1-Taste aufgerufen werden kann!
Man muß sie nicht installieren , aber es stehen wertvolle Informationen drinnen!

Wir starten jetzt die Gmax12_help.exe , es erscheint folgendes Bild.
Jetzt klicken wir auf  Browse und suchen den Pfad von Gmax und bestätigen anschließend mit   OK
dann klicken wir auf Unzip und dekomprimieren die Datei.

Danach erscheint noch eine kleine Bestätigung, die wir mit OK abschließen.

Nun schließen wir die Installation durch das anklicken auf Close ab.

< zurück zum Inhaltsverzeichnis >

Installation von Gmax12_tutorials.exe

Gmax12_tutorials.exe  ist eine Datei in der sich einige Gmax-Beispiele befinden!
Man muß sie nicht installieren , aber es sind interssante Beispiele!

Wir starten jetzt die Gmax12_tutorials.exe , es erscheint folgendes Bild.
Jetzt klicken wir auf  Browse und suchen den Pfad von Gmax und bestätigen anschließend mit   OK
dann klicken wir auf Unzip und dekomprimieren die Datei.

Danach erscheint noch eine kleine Bestätigung, die wir mit OK abschließen.

Nun schließen wir die Installation durch das anklicken auf Close ab.

 

< zurück zum Inhaltsverzeichnis >

Installation von library.exe

library.exe   ist eine Datei in der sich einige Textur-Beispiele befinden!
Man muß sie nicht installieren , aber es sind ein paar interssante Texturbeispiele!

Wir starten jetzt die library.exe , es erscheint folgendes Bild.
Jetzt klicken wir auf  Browse und suchen den Pfad von Gmax und bestätigen anschließend mit   OK
dann klicken wir auf Unzip und dekomprimieren die Datei.

Danach erscheint noch eine kleine Bestätigung, die wir mit OK abschließen.

Nun schließen wir die Installation durch das anklicken auf Close ab.

 
 
 
Auf dem Desktop erscheint nun eine Verknüpfung nach Gmax.
Die Verknüpfung öffnen und die...

...die Initialisierung beginnt...
...Internetverbindung herstellen, und auf den Link Register klicken. (Cookies müssen aktiviert sein) Es öffnet sich die Registrierung . 
Wir landen auf der 1. Seite der  Registrierungsseiten.
Bei  To register gmax 1.2 , please click here.  klicken wir auf   click here  danach öffnert sich die nächste Seite
Hier geben wir unseren Namen und eine gültige E-Mailadresse ein. Danach lassen wir uns ein Passwort einfallen, tragen das ein und wiederholen es bei Retype Password:  nocheinmal.
Auf der nächsten Seite klicken wir auf Continue  um die Registrierung fortzusetzen!

...Internetbrowser mit der Gmax Registrierungsseite von Discreet.

Hier müssen First Name (Vorname), Last Name (Nachname), Zip Postal Code (Postleitzahl) und Country (Land) eingetragen werden.


Anschließend auf Submit klicken... 

...und fertig ist die Registrierung.

Jetzt müssen wir warten bis der Zugangscode an die angegebene E-Mailadresse geschickt wird!
 

Nun können wir das Fenster über Exit schließen!

Jetzt müssen wir warten bis der Zugangscode an die angegebene E-Mailadresse geschickt wird!

Meistens ist er innerhalb der ersten Stunde da, kann aber auch mal bis zu einem Tag dauern!


Wenn der Zugangscode da ist, dann starten wir wieder Gmax vom Desktop aus. Es erscheint wieder die Abfrage nach dem Zugangscode. Dann kopieren wir ihn aus der E-Mail und übertragen ihn in fas Gmax-Fenster.
Anschließend klicken wir auf  Continue um Gmax weiter einzurichten!

...hier wählen wir ihren Grafikkartentreiber aus. (Meistens Direct-3D)... 

Gmax wird nun gestartet, das Zusatzmodul für Trainz muß aber noch eingerichtet werden. 

Dazu schließen wir Gmax wieder.


< zurück zum Inhaltsverzeichnis >
 
 
WICHTIG!

Bevor das Trainz Asset Creation Studio-Plugin gestartet wird muß der Computer neu gestartet werden!
Gmax schreibt einige Einträge in die Registration und in die Autoexec.bat . 
Die Einstellungen werden erst beim Neustart wirksam!
Das Trainz Asset Creation Studio-Plugin greift darauf zu! Wenn die Einträge nicht gefunden werden, wird die Installation mit einer Fehlermeldung abgebrochen!

Das Trainz Asset Creation Studio-Plugin wird nun installiert. Dazu klicken wir auf  Trainz Asset Creation Studio.exe


Die Installation beginnt... 

mit Next weiter!

...dem License Agreement , nach dem durchlesen, zustimmen  und auf Yes klicken... 

...noch einmal Next... 

...noch auf Finish klicken, und 
 

Fertig


Achtung!

Ab jetzt nur noch diese Verknüpfung nach Gmax benutzen. 
Am besten ist es wenn man die Verknüpfung  zu Gmax vom Desktop löscht!

So sieht Gmax mit dem Trainz Asset Creation Studio-Plugin aus. 

< zurück zum Inhaltsverzeichnis >
Weitere Vorbereitungen:
Es steht eine Datei   Gmax_Quads.zip   zur Verfügung.
Diese entält folgende Einzeldateien 
Trainz.qmo  Datei um einen Gmaxfehler zu beheben
Trainz.clr Farbeinstellungen im Hauptfenster
Lesen.txt kurze Beschreibung

Man  kann sie sich  hier kostenlos holen!

 

Ersatz der Quad-Datei

Eine Funktion ist leider Fehlerhaft. Dieses Menü, das mit der rechten Maustaste aufgerufen wird, hat einen Fehler beim abspeichern.

Leider ist das Menü so eingestellt das man rote Schrift auf dunkelroten Grund hat! Somit ist die Schrift nur schwer lesbar. Ein einstellen der Farben ist mühsam und geht beim nächsten Programmstart verloren.
Ich habe hierfür eine Ersatzdatei erstellt, die auch gleich den zweiten Fehler ausgleicht! Die Zeichen sind unlesbar, da eine Schriftart aufgerufen wird, die auf den meisten Rechnern nicht intalliert ist!
 
Die Datei Trainz.qmo, die sich im Gmax_Quads.zip befindet einfach  nach gmax\gamepacks\Trainz\UI\ kopieren. 

Achtung im Gmax gibt es das Unterverzeichnis UI zweimal! Nicht in das falsche Verzeichnis kopieren.

Am besten die Datei Lesen.txt  durchlesen!
 

Nun sieht das Menü so aus!  Allerdings sollten auch keine weiteren Einstellungen der Farben vorgenommen werden!

Wer hierzu noch etwas nachlesen möchte !  http://www.virtuelle-bahnwelt.de/index.php?showtopic=3191&hl=quads


Haftungsausschluss:

Für eventuelle Fehler, die in diesem Tutorial enthalten sind, übernehmen wir in keiner Form eine Haftung!

Die Benutzung des Tutorials und der verlinkten Software geschieht ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko!

Ferner distanzieren wir uns ausdrücklich von Veränderungen jeglicher Art die durch manipulationen unserer Dateien durch dritte erfolgt sind, sowie vom Inhalt der verwendeten Links!
 

Viel Erfolg